Elegante Lösungen

Sie habe ein komplexes Problem zudem es bis anhin keine elegante Lösung gibt. Was tun? Wir nehmen uns diesen Herausforderungen mit Kreativität und Können an und erfinden das richtige Mittel oder den geeigneten Prozess.

Showcase

Linux-basiertes Email-Filesystem

Ein Kunde wünschte, seine Emails durch eine mySQL-Datenbank vertieft zu analysieren. Wir entwickelten eine Lösung, die alle Emails in der Datenbank ablegte und durch ein virtuelles Filesystem als Maildir präsentierte. So konnte das ganze System durch einen Standard-Mailserver (dovecot) verwaltet werden und der Kunde konnte seine Mails wie gewohnt durch Microsoft Outlook verwalten. Gleichzeitig standen ihm jedoch nun im Hintergrund mächtige Analyse-Tools zur Verfügung.

Migration von Finanzdaten aus obsoleter Software

Microsoft Money war eine sehr günstige und beliebte Finanzsoftware für Private und KMU. Leider wird dieses Produkt seit Jahren nicht mehr von Microsoft unterstützt.

Angesichts des nötigen Systemwechsels entdeckte ein Kunde, dass eine korrekte und vollständige Datenübernahme aus Microsoft Money alles andere als trivial ist. Wir schufen ein einfaches Programm, um die Daten zu extrahieren, zu prüfen und in die Open-Source Finanzsoftware GnuCash sowie in eine SQL-Datenbank zu implementieren. Bei der Prüfung entdeckten und bereinigten wir Unstimmigkeiten, die unseren Kunden seit Jahren störten.

Unendlicher Produkte-Katalog

Für ein innovatives Projekt suchte ein Team, dass wir berieten, einen Weg um einen “unendlichen Katalog von Produkten und Dienstleistungen” zu entwerfen. Wir entwickelten das Konzept und bauten einen Prototyp mit MongoDB. Durch die NoSQL-Technologie hatte das Team die nötige Flexibilität, jedes mögliche Produkt auf der Welt zu beschreiben.

Die von uns konzipierte Methode gewährleistet, dass so entstandene Produktbeschreibungen in Interaktion mit der Blockchain sicher in Transaktionen verwenden zu können, in denen sich die Transaktionspartner nicht zwingend vertrauen.

Überall zugängliche Benutzerprofile

Ein Kunde wollte seine Benutzerprofile aus einem Open Source Umfeld auf einer grösseren Anzahl PCs verwenden können. Aus Bedenken um die Datensicherheit und um die vollständige Kontrolle über seine Daten zu behalten, war es für ihn keine Option, seine Daten nicht in einer Cloud speichern.

Für ein sicheres ‘Roaming’ der Benutzerprofile entwickelte PMG ein Programm, welches die relevanten Profilinformationen speichert, verschlüsselt und als Paket via IMAP/SSL oder Secure FTP auf dem Server des Kunden ablegt. So sind die Profile jederzeit von jedem Ort mit Internetzugang abrufbar.